+++ Start der modularen Truppausbildung …



Vergangene Woche starte die modulare Truppausbildung des Bezirks 3/1. In den nächsten Monaten werden an den einzelnen Standorten im Dienstbezirk 50 Anwärter für den Feuerwehrdienst ausgebildet.

Die modulare Truppausbildung ersetzt die bisherigen Lehrgänge Truppmann Teil 1 und 2, den Sprechfunker sowie den Truppführer. Die Dauer des gesamten Lehrgangs sowie Erfahrung aus Übungen und EInsätze beläuft sich auf etwa 3 Jahre. (cka)

+++ Vorabinformation +++ …

+++ Vorabinformation +++

Seit Montag wird der vermisste Herbert Welte aus Dormitz gesucht. Bereits Montagnacht und am Dienstagnachmittag unterstützen Kräfte der Feuerwehr Neunkirchen diese Suche welche jedoch ins Leere verlaufen sind.

Morgen findet eine große Suche um Dormitz statt um Herbert zu finden. Neben einigen Kräften der Polizei nehmen an dieser Suche auch diverse Feuerwehren aus den Landkreisen Erlangen-Höchstadt und Forchheim sowie Privatpersonen teil.

Wenn du dich auch an der Suche beteiligen möchtest dann melde dich kurz auf der Website: http://dormatz.de/ an. Treffpunkt für alle freiwilligen Helfer ist um 8:30 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr Dormitz (Frankenstraße 1). (cka)

+++ 112 - Tag des Notrufes +++

Am Montag war es wieder soweit, …

Am Montag war es wieder soweit, während 3 Feuerwehrmänner für Ihre lange Dienstzeit auf dem Ehrungsabend der Marktgemeinde geehrt wurden (wir berichteten bereits), fand im Gerätehaus die erste Übung des Jahres statt.

Als Thema stand die Türöffnung, bzw. Zugangstechniken auf dem Plan. Nachdem Einsatzgrundsätze , das Vorgehen bei solch einem Stichwort, die möglichen Gefahren, die Probleme durch die Technik der Schlösser und Türen sowie die hierfür notwendige Ausrüstung erläutert wurden ging es in die Praxis über. Hierfür haben die 3 Übungsleiter Rainer, Wolfgang und Jochen 4 Stationen (Gewaltfreie und Gewaltsame Varianten um in das Gebäude einzudringen) vorbereitet.

Im unteren Bild seht ihr die gesamte Ausrüstung was für eine Türöffnung benötigt wird (Werkzeugkasten, Akkuschrauber, Material zur Türöffnung, Gasmessgerät (Zur Eigenabsicherung falls ein möglicher Suizidversuch mit Kohlenstoffmonoxid vorliegt), sowie einen Notfallrucksack (durch unsere Feuerwehrsanitäter kann die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bereits behandelt und betreut werden). (cka)

+++ Ehrungen +++



Am Montag fand der Ehrungsabend der Marktgemeinde statt. An diesem Abend wurden Feuerwehrmänner für 25 und 40 Jahre aktiven Dienst geehrt.

Aus den Reihen der Feuerwehr Neunkirchen wurden Stefan Lodes für 25 Jahre sowie Franz Erber und Peter Joachim für 40 Jahre aktiven Dienst geehrt. (cka)

Notruf 112